Warren_Sare_about

Internationale Residenz
Eine Kooperation des Kulturamtes Mannheim mit der Galerie Maquis Mami Wata.

© Warren Sare
Dozo: forces spéciales de la tradition africaine
2020
 


Sare ist freier Photograph, President des Centre Photographique de Ouagadougou (CPO) und Gründer des RAPC- Réseau Africain de la photographie créative.
Sare arbeitet kontinuierlich an seinem dokumentarischen Projekt zu senegalesischen tirailleurs. Diesen Teil der Geschichte will Warren mit seiner Arbeit vor dem Vergessen bewahren. Der künstlerische Ansatz der Arbeit Sares ist einer des Sichtbar-Machens von ausgeschlossenen, vergessenen Narrativen. Er will denen eine Stimme geben, deren Geschichten nicht in der Geschichtsschreibung vorkommen.
In Mannheim portraitiert und interviewt der Photograph Les Invisibles, die Unsichtbaren, der Stadt.